Zum Inhalt springen
Kölsch Hätz - Fortbildungsangebote

Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche

Auf dieser Seite finden Sie unser Fortbildungsangebot für das zweite Halbjahr 2022. 

Wir bitten um Verständnis, dass durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie die Fortbildungen kurzfristig in anderen Räumen oder digital angeboten werden. Über alle Änderungen werden Sie im Vorfeld informiert.

Die Termine für die Erfahrungsaustausche der Standorte werden Ihnen per Mail mitgeteilt.

Offene Angebote und ambulante Hilfen für Kölner Seniorinnen und Senioren

21.06.2022

16.30 - 19:00 Uhr 

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Bartholomäus-Schink-Straße 6, 50825 Köln-Ehrenfeld

 

Anhand der Demografischen Daten und dem besonderen Hilfesystem der Stadt Köln werden Ihnen ambulante Hilfen und offene Angebote für Kölner Seniorinnen und Senioren nahegebracht. 

Themen: 

·      Seniorinnen und Senioren in Köln (Demografische Daten) 

·      Beratungsangebote 

·      Ambulante Hilfen 

·      Hilfen für Menschen mit Demenz 

·      Prävention und Teilhabe 

 

Referent: Christoph Lehmann 

Seniorenberatung Porz, Caritasverband für die Stadt Köln e.V.

Teilnahmegebühr: 15,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 10.06.2022

Die Kunst des Zuhörens I - Das Personenzentrierte Konzept nach Carl Rogers

Reihe an drei Abenden

24.08. / 31.08. / 07.09.2022

18:00 bis 20:30 Uhr 

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Bartholomäus-Schink-Straße 6, 50825 Köln-Ehrenfeld

 

Freiwilliges Engagement in sozialen Nachbarschaftsprojekten erfordert vielfältige kommunikative Kompetenzen und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Gesprächsverhalten. „Die Kunst des Zuhörens“ bietet Ihnen die Möglichkeit, unterschiedliche Kommunikations- und Beratungsmodelle kennen zu lernen.

An diesen drei Abenden lernen Sie das Beratungsmodell von Carl Rogers kennen. Praktische Übungen helfen, das eigene Gesprächsverhalten zu reflektieren und weiter zu entwickeln, um das theoretische Wissen für zukünftige Situationen nutzbar zu machen.

Themen:   

  • Das Personenzentrierte Konzept nach Rogers
  • Vorstellung der Grundhaltungen
    • Einfühlendes Verstehen
    • unbedingte Wertschätzung
    • Echtheit
  • Gesprächs- und Wahrnehmungsübungen
  • Reflexion eigener Gesprächserfahrungen, vor allem in helfenden Beziehungen

 

Referentin: Heike Sperber, Dipl. Soz. Pädagogin

Teilnahmegebühr: 35,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 16.08.2022 für die gesamte Fortbildungsreihe

Die Kunst des Zuhörens III - Kommunikationsmuster nach Virginia Satir

22. / 29.09.2022

18:00 bis 20:30 Uhr 

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Bartholomäus-Schink-Straße 6, 50825 Köln-Ehrenfeld

 

Nach Virginia Satir gibt es vier beobachtbare Muster, wie Menschen in Stresssituationen reagieren. In diesem Seminar werden wir uns mit diesen Mustern beschäftigen und damit, wie Sie als freiwillig Engagierte/r hilfreich reagieren können.

Das Seminar ist an die Teilnehmer gerichtet, die in den vergangenen Jahren an der
‚Kunst des Zuhörens I teilgenommen haben.

 

Referentin: Heike Sperber, Dipl. Soz. Pädagogin

Teilnahmegebühr: 25,- € für die gesamte Fortbildungsreihe (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 09.09.2022 für die gesamte Fortbildungsreihe

Die Kunst des Zuhörens IV - Die Macht der Sprache

13.10.2022

17:30 bis 20:30 Uhr 

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Bartholomäus-Schink-Straße 6, 50825 Köln-Ehrenfeld

 

Sprache ist eine Möglichkeit, Wissen über andere zu erwerben und eigene Erfahrungen, Bedürfnisse, Anliegen auszudrücken. Da Worte nie eine allgemeingültige Wahrheit beschreiben, wird in diesem Seminar die Fähigkeit weiterentwickelt, durch Sprache entstandene Irritationen aufzulösen und neue Dekodierungs-Ideen zu entwickeln.

Das Seminar ist an die Teilnehmer gerichtet, die in den vergangenen Jahren an der „Kunst des 
Zuhörens I“ teilgenommen haben.

 

Referentin: Heike Sperber, Dipl. Soz. Pädagogin

Teilnahmegebühr: 25,- € (nicht für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 21.10.2022

Seniorensicherheit - Präventionstipps der Polizei

18. Oktober 2022

16:00 bis 17:00 Uhr 

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V., Bartholomäus-Schink-Straße 6, 50825 Köln-Ehrenfeld


Die Präventionsvorträge klären über die Vorgehensweisen der Straftäter und Straftäterinnen auf und geben Tipps für das richtige bzw. angepasste Verhalten.


Referent: 
Kriminalprävention, Polizei Köln

Teilnahmegebühr: 10,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 07.10.2022 

Auf Abstand in Verbindung sein – Vertiefung Telefonkontakte gelingend gestalten

27. Oktober 2022 

18:00-19:30 Uhr

Via Video-Konferenz (Voraussetzung: Internetfähiges Laptop/Computer/Handy mit Kamera)

 

Die Corona-Pandemie forderte uns auf, auf Abstand soziale Kontakte anders als gewohnt zu leben. Einer dieser kreativen Wege kann ein Telefonat statt eines Besuchs sein.

Einen Austausch zu gemachten Erfahrungen und für Einzelfallbesprechungen möchten wir mit den Aktiven im Rahmen dieser Fortbildung anbieten. Der Fokus der Schulung orientiert sich entsprechend an den Bedürfnissen der Teilnehmenden.



Referentin: Gabriele Pechel, Diplom-Pädagogin, Gestalttherapeutin, Supervisorin

Kosten: Kostenfrei

Anmeldeschluss: 20. Oktober 2022 

Abschiednehmen - ein guter Abschluss einer ehrenamtlichen Begleitung

17.11.2022

15:30 – 17:00 Uhr 

Caritas-Hospiz Johannes-Nepomuk-Haus
Altonaer Str. 63, 50737 Köln (Longerich)

Gerade nach einer längeren Begleitung fällt der Abschied von einem liebgewonnenen Menschen schwer. Die Veranstaltung wird ihnen einen kleinen Einblick in die Hospizarbeit geben und Abschiedskulturen näherbringen. Raum für den Austausch eigener Erfahrungen ist gegeben. 

Themen: 
·      Vorstellung des Hospizes

·      Abschiedskulturen

·      Begleitung am Lebensende

·      Umgang mit Trauer

·      Erfahrungsaustausch

Referentin: 
Barbara Wissen,  Hospiz Leitung / Trauerbegleitung

Teilnahmegebühr:
15,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss:
13.11.2022

Die Veranstaltungen finden statt im         

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Bartholomäus-Schink-Straße 6
50825 Köln-Ehrenfeld

zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bahnhof Ehrenfeld: S / RG / U Venloer/Gürtel: 3 / 4 / 13 oder U Subbelrather/Gürtel: 13 / 5

Anmeldung an:

Annette Offermann

Geisselstraße 1
50823 Köln

Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner