Kölsch Hätz - Fortbildungsangebote
Kölsch Hätz - Fortbildungsangebote

Fortbildungsangebote für Ehrenamtliche

1. Halbjahr 2021

Auf dieser Seite finden Sie unser Fortbildungsangebot für das erste Halbjahr 2021. Wir bitten um Verständnis, dass durch die anhaltende Coronavirus-Pandemie die Fortbildungen kurzfristig in anderen Räumen oder digital angeboten werden. Über alle Änderungen werden Sie im Vorfeld informiert.

Im Verlauf des ersten Halbjahres 2021 werden die Termine für die Erfahrungsaustausche mitgeteilt.

"Die vier Ebenen einer Nachricht" nach Friedemann Schulz von Thun

Reihe an zwei Abenden
23. Februar und 02. März 2021 18:00 bis 20:30 Uhr

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Bartholomäus-Schink-Straße 6
50825 Köln-Ehrenfeld

Das Seminar ist nur an Personen gerichtet, die in den vergangenen Jahren an der „Kunst des
Zuhörens I - Die Personenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers“ teilgenommen haben.

Themen:

  • Die vier Ebenen einer Nachricht
  • Sachinhalt
  • Selbstkundgabe
  • Beziehung
  • vor allem in helfenden Beziehungen

Referentin: Heike Sperber, Dipl. Soz. Pädagogin

Teilnahmegebühr: 25,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 08.02.2021 für die gesamte Fortbildungsreihe

Ehrenamt der Zukunft!

3.März 2021 18:00 bis 20:30 Uhr

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Bartholomäus-Schink-Straße 6
50825 Köln-Ehrenfeld

Je nach Lage der Corona Pandemie als Online-Schulung.

Wir beschäftigen uns mit eigenen Erfahrungen bzgl. unseres Ehrenamts sowie mit Wünschen und Erwartungen, die wir an unser Ehrenamt haben. Gemeinsam wollen wir kreative Ideen für unser „Ehrenamt der Zukunft“ entwickeln. Dafür greifen wir auf aktuelle Forschungsergebnisse zu ehrenamtlichem Engagement zurück und lernen praktische Vorbildprojekte innovativen Ehrenamts kennen.

Themen:

  • Präsentation eines aktuellen Forschungsstands zu ehrenamtlichem Engagement
  • Vorstellung einiger Vorbildprojekte innovativen Ehrenamts
  • Reflexion über eigene Erfahrungen im Ehrenamt
  • Bedarfe und Erwartungen bzgl. eines „Ehrenamts der Zukunft“
  • Ideensammlung für ein Ehrenamt der Zukunft im Rahmen von Kölsch Hätz

Referent: Julius Lang, Dipl. Soz. Pädagoge, Projektmitarbeiter des Projekts „Ehrenamt der Zukunft“ - Caritasverband für die Stadt Köln e. V.

Teilnahmegebühr: 10,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 08.02.2021 für die gesamte Fortbildungsreihe

Das Personenzentrierte Konzept nach Carl Rogers

Reihe an drei Abenden
10./ 17. und 24. März 2021 18:00 bis 20:30 Uhr

im Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Bartholomäus-Schink-Straße 6
50825 Köln-Ehrenfeld

Freiwilliges Engagement in sozialen Nachbarschaftsprojekten erfordert vielfältige kommunikative Kompetenzen und die Auseinandersetzung mit dem eigenen Gesprächsverhalten. „Die Kunst des Zuhörens“ bietet Ihnen die Möglichkeit, unterschiedliche Kommunikations- und Beratungsmodelle kennen zu lernen.

An diesen drei Abenden lernen Sie das Beratungsmodell von Carl Rogers kennen. Praktische Übungen helfen, das eigene Gesprächsverhalten zu reflektieren und weiter zu entwickeln, um das theoretische Wissen für zukünftige Situationen nutzbar zu machen

Themen:

  • Das Personenzentrierte Konzept nach Rogers
  • Vorstellung der Grundhaltungen
    • Einfühlendes Verstehen
    • unbedingte Wertschätzung
    • Echtheit
  • Gesprächs- und Wahrnehmungsübungen
  • Reflexion eigener Gesprächserfahrungen, vor allem in helfenden Beziehungen.

Referentin: Heike Sperber, Dipl. Soz. Pädagogin

Teilnahmegebühr: 35,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 26.02.2021 für die gesamte Fortbildungsreihe

Kommunikationsmuster nach Virginia Satir

28. April und 05. Mai 2021 18:00 bis 20:30 Uhr

im Caritasverband für die Stadt Köln
Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln-Ehrenfeld

Nach Virginia Satir gibt es vier beobachtbare Muster, wie Menschen in Stresssituationen reagieren. In diesem Seminar werden wir uns mit diesen Mustern beschäftigen und damit, wie Sie als freiwillig Engagierte/r hilfreich reagieren können.

Das Seminar ist an die Teilnehmer gerichtet, die in den vergangenen Jahren an der
‚Kunst des Zuhörens I - Die Personenzentrierte Gesprächsführung nach Carl Rogers‘ teilgenommen haben.

Themen:

  • Kommunikationsmuster nach Virginia Satir
    • Anklagen
    • Beschwichtigen
    • Rationalisieren
    • Ablenken
  • Gesprächs- und Wahrnehmungsübungen
  • Austausch über schwierige Gesprächssituationen

Referentin: Heike Sperber, Dipl. Soz. Pädagogin

Teilnahmegebühr: 25,- € für die gesamte Fortbildungsreihe (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

Anmeldeschluss: 16.04.2021 für die gesamte Fortbildungsreihe

Wann ist nah zu nah oder nicht nah genug? 

4.Februar 2021 18.00 – 21.15 Uhr

im Caritasverband für die Stadt Köln
Bartholomäus-Schink-Str. 6
50825 Köln-Ehrenfeld

Je nach Lage der Corona Pandemie als Online-Schulung.

Viele ehrenamtlich Engagierte kennen dies: Sie haben eine Aufgabe, die Freude und Erfüllung mit sich bringt und das Gefühl: ich werde gebraucht. Als wichtigstes Werkzeug dienen dabei die eige-ne Persönlichkeit und die Fähigkeit, eine tragfähige Beziehung aufzubauen und zu gestalten. Manchmal passiert es dabei, dass „zu viel des Guten“ gegeben wird, die eigenen Grenzen ver-schwimmen, danach ein ungutes Gefühl entsteht oder dass es trotz Anstrengung nicht gelingt, Zugang zu jemand zu finden.

Die richtige Balance zwischen Nähe und Distanz immer wieder neu zu finden, ist eine spannende Aufgabe, an der die Persönlichkeit reifen kann. Diese Balance ist eine wichtige Voraussetzung für ein gelingendes Engagement, weil sie hilft, mit den eigenen Kräften zu haushalten und die Gren-zen auf allen Seiten zu respektieren. Im Seminar wollen wir diese Balance aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten, die Fallen dabei erkennen und uns mit Übungen dafür sensibilisieren.

Themen:

  • Tragfähige Beziehung aufbauen und gestalten
  • Balance von Nähe und Distanz
  • Achtsamkeit
    • mit den eigenen Kräften haushalten
    • beidseitige Grenzen achten
  • Übungen zur Sensibilisierung

Referenten: Maristelle Angioni, Dipl. Sozialpädagogin und Interkulturelle Trainerin

Teilnahmegebühr: 10,- € (frei für Kölsch Hätz Ehrenamtliche)

 Anmeldeschluss: 28.01.2021

Die Veranstaltungen finden statt im         

Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Bartholomäus-Schink-Straße 6
50825 Köln-Ehrenfeld

zu erreichen mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Bahnhof Ehrenfeld: S / RG / U Venloer/Gürtel: 3 / 4 / 13 oder U Subbelrather/Gürtel: 13 / 5

Anmeldung an:

Annette Offermann

Geisselstraße 1
50823 Köln

Kooperationspartner

Unsere Kooperationspartner